Banana Pi: LibreOffice installieren

Auf Grund des leistungsstarken DualCore Prozessors mit einem Takt von 1 GHz und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher kann der Banana Pi vielfältig eingesetzt werden. Im Bereich der Textverarbeitung verwendet man wohl primär die Editoren nano oder leafpad zum erstellen und bearbeiten von Quelltexten.

Für diverse Office-Arbeiten kann der Banana Pi aber ebenfalls genutzt werden. Ein bekanntes Schreibprogramm ist LibreOffice. Mit folgendem Befehl kann das LibreOffice auf den Pi installiert werden.

sudo apt-get install libreoffice -y

Ist die Installation abgeschlossen bedarf es keiner zusätzlichen Konfiguration. Im Desktopmoduk kann LibreOffice über das Startmenü geöffnet werden.
LibreOffice ist ein frei Zusammengestelltes Office-Paket. Es beinhaltet Programme zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und zum Erstellen von Zeichnungen. Außerdem ist ein Datenbankmanagementsystem und ein Formeleditor enthalten.

Screenshot Raspbian
Screenshot Raspbian

Quelle: Wikipedia