Unterstützte Betriebssysteme

Laut dem Hersteller lemaker.org unterstützt der Banana Pi die Betriebssysteme Android, Ubuntu, Debian und das beliebte Raspbian. Raspbian ist unter den Raspberry Pi Anwendern in der Regel die erste Wahl.

Unterstütze betriebssysteme
Unterstütze Betriebssysteme

Jedoch ist die Installation nicht so einfach wie der ein oder andere das vielleicht von seinem Raspberry Pi gewohnt ist. Prinzipiell ist zunächst ein Version einer Distribution nötig, welche an den Banana Pi angepasst ist. DIese sind auf der Herstellerseite zum Download verfügbar.

In dem Forum von lemaker.org wird dringend empfohlen eine hochwertige und schnelle SD-Karte einzusetzen. Gerade in Verbindung mit Lubuntu soll dies sehr hilfreich sein. Mit einer erfolgreichen Installation ist aber immer noch nicht alles getan: Beim Betrieb eines unmodifiziertem Ubuntu (Trusty Tahr) oder Lubuntu treten vermehrt Fehler auf.

Auf Grund des ARM-Prozessors im Banana Pi ist das Betriebssystem Android gut geeignet. Fedora hat sich ebenfalls auf den zum Einsatz kommenden Prozessor spezialisiert.

Quelle: aphilia.info